26.04.2019 / Allgemein / /

Christian Bolleter für Amt als Gerichtspräsident hervorragend geeignet

Die CVP des Bezirks Baden wird auch im zweiten Wahlgang der Gerichtspräsidentenwahlen Christian Bolleter, Ennetbaden unterstützen und bittet Sie, ihm am 19. Mai die Stimme zu geben. Christian Bolleter hat im ersten Wahlgang 10’718 Stimmen erreicht, also beinahe das Doppelte seiner beiden Kontrahenten, was die breite Abstützung seiner Kandidatur zeigt.

Die Parteileitung der CVP des Bezirks Baden ist überzeugt, dass dass Christian Bolleter für dieses wichtige Amt hervorragend geeignet ist. Christian Bolleter ist 41 Jahre alt, Vater dreier Kinder, ist in Baden/Ennetbaden aufgewachsen und hat hier sämtliche Schulen absolviert. Er bringt die Voraussetzungen für das Amt als Gerichtspräsident in fachlicher wie in persönlicher Hinsicht mit. Seit über 15 Jahren engagiert er sich an verschiedenen Gerichten im Kanton Aargau für den Rechtsfrieden in unserem Kanton und seit über 9 Jahren ist er nebenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht des Kantons Aargau. Darum ist er mit der aargauischen Rechtsprechung sehr gut vertraut. Er kennt das Bezirksgericht Baden (aus seiner eigenen Zeit dort von 2003 bis 2008) und die Prozessabläufe sowie die Behörden im Kanton Aargau bestens. Beeindruckend ist auch sein grosses persönliches Engagement im Wahlkampf.

Mehr zu seiner Person und Meinungen dazu auf seiner Facebook-Seite oder seiner Website www.christian-bolleter.ch.